Biographie | Übersicht kritiken| Meiner Musik | Kontakt | Sprachen

Übersicht kritiken

Miquel Farré

BARCELONA
Xavier Montsalvatge, La Vanguardia: "Das Konzert von Miquel Farré ließ uns erneut den hohen Wert dieses Interpreten schätzen. Immer wieder gelingt es ihm, bei allen den Eindruck zu erwecken, daß man einen echten Konzertpianisten vor sich hat. Dies findet seinen Ausdruck in der Kraft und dem Glanz seiner Technik, und in der Art und Weise, wie er jedes Werk "versteht", und ihm seine genaue Dimension verschafft."

MADRID
Antonio Gallego, Akademie der Schönen Künste von San Fernando: "Die Kunst von Miquel Farré ist die eines echten Meisters. Die sehr solide Technik oder die Verfeinerung des Tons werden dem untergeordnet, was wirklich zählt, nämlich der integralen Wiedergabe der Werke, die er interpretiert."

A CORUÑA
Julio Andrade, Ideal Gallego: "Kurz gesagt, eine großartige Technik im Dienst des Ausdrucks."

ZARAGOZA
Emilio J. Quero, Heraldo de Aragon: "Ein nüchterner und eleganter Miquel Farré ..."

PALMA DE MALLORCA
Aguiló de Cáceres, Diario de Mallorca: "Miquel Farré bewies seine unbestreitbaren technischen Fähigkeiten zusammen mit einer einwandfreien Diktion."

PARIS
Gérard Condé, Le Monde: "Miquel Farré, ein privilegierter Interpret von Federico Mompou (…)."

COLMAR (FRANKREICH)
C.F., L'Alsace-Estrasbourg: "Der Abend gab dem Publikum von Colmar die Gelegenheit, in Miquel Farré einen außerordentlichen Pianisten zu entdecken".

PITEA (SCHWEDEN)
Erik Forsgren, Norrbottenskuriren: "Pitea erhielt den Besuch eines großen katalanischen Pianisten. (...) In der Sonate von Liszt bewies Miquel Farré die gesamte Palette seiner Klangressourcen... von der Zartheit bis hin zur Gewalt. Er war dynamisch und nachdrücklich."

NEW YORK
Carleton Sprague Smith, Spanish Institute: "Miquel Farré ist ein Pianist der ersten Klasse, der mit meisterhaftem Geschick und seltener Empfindsamkeit interpretierte".

SAN FRANCISCO
Heuwell Tircuit, San Francisco Chronicle: "Miquel Farré ist ein außerordentlicher Künstler auf allen Gebieten. Farré ist ein einwandfreier Techniker, der sowohl Farbe als auch Noten völlig kontrolliert. Selten ist eine solche Perfektion zu hören, bei der wirklich jede Note an ihrem Platz ist. Es war etwas übernatürliches".